SV Böblingen B-Juniorinnen – SC Sand 0:7 (0:4)

In der B-Juniorinnen-Oberliga hatte Tabellenschlusslicht Böblingen am Samstag einen schweren Stand. Ohne vier Spielerinnen, die mit ihrem amerikanischen Army-Team in Duisburg im Einsatz waren, musste SVB-Trainer Uwe Marquardt improvisieren. Mit Hella Albus, Lisa Hecker und Hanna Guhl holte er drei C-Juniorinnen ins Team. „Die haben das gut gemacht, vor allem Hanna Guhl war eine gute rechte Verteidigerin. Allerdings stand die Abwehr praktisch ohne Mittelfeld ständig unter Druck“, analysierte Marquardt. Böblingen geriet bereits in der 6. Minute in Rückstand und hatte selbst nur ein, zwei Chancen. „Aber nichts Nennenswertes. Zumal wir in der ersten Halbzeit kaum Zweikämpfe gewonnen haben.“ Am Samstag steht die SVB beim SV Eutingen (14.30 Uhr, Rasenplatz) wieder mächtig unter Druck.

Quelle: krzbb.de, 07.11.2017