D-Juniorinnen besiegen SGM Sindelfingen-Warmbronn 3:1
Im dritten Heimspiel für die SVB-Mädchen gegen die SGM Sindelfingen-Warmbronn gab es ein 3:1. Nach 4 Minuten erzielten die SVB-Mädels das 1:0. In der 6 Spielminute folgte das 2:0. Die zwei schnellen Tore brachten die SGM Sindelfingen-Warmbronn aus Ihrem Konzept.In der 19 Spielminute gelang den SVB-Mädels der 3:0 Halbzeitstand. Nach der Pause übernahm die SGM Sindelfingen-Warmbronn das Spiel und kam in der 34 Minute zum 3:1 Endstand.

D-Juniorinnen verlieren gegen SV Oberreichenbach 1:0
Im zweitenAuswärtsspiel für die SVB-Mädchen gegen die SV Oberreichenbach gab es ein 0;1. Im Mittwochspiel konnten die SVB-Mädels nicht Überzeugen und es stand zur Halbzeit 0:0. In der 55 Spielminute konterten die Oberreichebacherinnen und erzieleten das verdiente 1:0.

D-Juniorinnen besiegen SGM Neubulach-Berneck/Zwerenberg 8:1
Im zweiten Heimspiel für die SVB-Mädchen gegen die SGM Neubulach-Berneck/Zwerenberg gab es ein 8:1. Nach 7 Minuten erzielten die SVB-Mädels das 1:0. In der 15,17 und 20 Spielminute folgte das 2:0 ,3:0 und 4:0. Die SGM Neubulach-Berneck/Zwerenberg verkürzte in der 26 Minute auf 4:1. Im Gegenzug traf die SVB zum 5:1 (27) und 6:1 (29).Kurz vor Spielende gelang den SVB-Mädels noch das 7:1 (55) und das 8:1 (58).

D-Juniorinnen besiegen SGM Nufringen/Gärtringen 8:0
Im ersten Auswärtsspiel für die SVB-Mädchen gegen die SGM Nufringen/Gärtringen gab es ein 8:0. Nach 10 Minuten erzielten die SVB-Mädels das 1:0. 1 Minute später folgte das 2:0.Noch vor dem Seitenwechsel erhöhten die SVB-Mädels auf 3:0 (23 ).Nach der Pause folgte das 4:0 (33) , 5:0 (43) , 6:0 (49)und 7:0 (53 ).Das 8:0 (59) war gleichzeitig der Endstand.

D-Juniorinnen besiegen SGM Mönchberg/Kayh 7:0
Im Auftaktspiel konnten die SVB-Mädchen Ihr erstes Heimspiel gewinnen. Gegen die SGM Mönchberg/Kayh gab es ein 7:0. Bereits nach 1 Minuten erzielten die SVB-Mädels das 1:0. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhten die SVB-Mädels auf 4:0 (3,7,10 ).Nach der Pause folgte das 5:0 (33) und 6:0 (35).Das 7:0 (40) war gleichzeitig der Endstand.

U13 siegt auch im letzten Spiel
Die D-Juniorinnen haben in der Qualifikationsstaffel II auch ihr letztes Spiel gewonnen.
Gegen die SGM Nufringen / Gärtringen (amtierender Meister bei den D-Juniorinnen) kam die U13 zu einem umkämpften 2:1 Arbeitssieg.
In der ersten Spielhälfte zeigten die SVB-Mädchen teilweise schönen Fußball und führten zur Halbzeit durch zwei Tore von Hella Albus verdient. Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Gäste zum Anschlusstreffer. In der Folge kam es zu einem umkämpften Spiel, dass sich überwiegend zwischen den beiden Strafräumen abspielte. Die SGM Nufringen / Gärtringen gab nie auf und kämpfte, konnte sich aber keine zwingenden Torchancen mehr erarbeiten. Das Spiel der Gastgeberinnen ist zunehmend verflacht. Die wenigen Torchancen konnten leider nicht zu einer Vorentscheidung genutzt werden. Letztendlich bleiben 3 Punkte und ein ungefährdeter Staffelsieg mit 5 Punkten Vorsprung.

 

D-Juniorinnen gewinnen mit 12:1 Auswärtssieg vorzeitig die Qualifikationsstaffel 2

Die D-Juniorinnen haben ihr Auswärtsspiel bei der SGM Baisingen mit 12:1 gewonnen. Bereits in der 2.Minute erzielte Perin Mohamed Ali das 1:0. Im weiteren Verlauf des ersten Spielabschnittes erzielten Hella Albus, Sara Schütz und Perin Mohamed Ali (3) weitere fünf Tore. Die tapfer mitspielenden jungen Gastgeberinnen konnten zwischenzeitlich einen Ehrentreffer erzielen.Nach dem Seitenwechsel trafen erneut Perin Mohamed Ali (3), Lisa Hecker (2) und Emilia Giemsa zum 12:1 Endstand. Da die Ergebnisse auf den anderen Plätzen zu Gunsten der SVB-Mädels waren, ist unserer U13 die Tabellenführung bereits vor dem letzten Spieltag nicht mehr zu nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Das nächste Spiel: SV Böblingen – SGM Nufringen/Gärtingen, Samstag, 31.10.15 um 12:00 Uhr am Rasenplatz Zimmerschlag

 

D-Juniorinnen besiegen VfL Herrenberg 7:1

Im Duell der beiden Erstplazierten in der Tabelle konnten sich die SVB-Mädchen wichtige 3 Punkte sichern. Gegen den VfL Herrenberg gab es einen deutlichen 7:1 Heimsieg. Bereits nach 11 Minuten erzielt Zerina Loznica das 1:0. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Perin Mohamed Ali auf 2:0.

Nach dem Pausentee erhöhten Hella Albus, Perin Mohamed Ali (mit Doppelpack), sowie Lisa Loreck (Neunmeter) auf 6:0. Kurz darauf kamen die Gäste zum verdienten Ehrentreffer. Erneut Lisa Loreck erzielte mit ihrem zweiten Tor das 7:1. Unsere Torhüterin Kira Straub vereitelte mit mehreren sehr guten Paraden und etwas Glück weitere Treffer der Gäste, die nie aufgegeben haben und munter mitspielten.

Folgende Spielerinnen trugen zum Erfolg bei:
Kira Straub, Lisa Hecker, Lisa Loreck, Leonie Graber, Hella Albus, Sara Schütz, Zerina Loznica und Perin Mohamed Ali

Nächstes Spiel:
SGM Baisingen – SV Böblingen
Samstag, 24.10.2015 um 13:00 Uhr

 

D-Juniorinnen gewinnen Ausstattung bei einer Verlosung

Die U13 läuft in der aktuellen Saison an den Spieltagen mit neuer Ausstattung auf. Die Firma Deichmann hat in einer bundesweiten Aktion komplette Ausstattungen mit Trikots, Hosen und Stutzen verlost. Am 24.09.2015 fand in der Böblinger Deichmann-Filiale die Übergabe statt.

Deichman

 

4:1 Heimsieg der D-Juniorinnen gegen die SGM VfL Sindelfingen

Das zweite Punktspiel der D-Mädchen wurde gegen die SGM VfL Sindelfingen auf dem heimischen Platz am Zimmerschlag bestritten. In der 15. Minute konnte Alia Melissopoulou die Böblingerinnen in Führung bringen. Nach der Halbzeitpause gelang dann den Sindelfingerinnen der Ausgleich, was SVB-Mädels zur verstärkten Gegenwehr anstachelte. Das bis dahin kräftemäßig ausgewogene Spiel verlagerte sich mehr in die gegnerische Hälfte. Nach 9 Minuten im zweiten Abschnitt erzielte Emilia Giemsa das 2:1.  Nur zwei Minuten später konnte die von den E-Mädels geliehene Svenja Jörg den dritten Treffer landen. Kurz darauf gelang Alia Melissopoulou dann mit dem Knie das 4:1, was zugleich der Endstand der Partie war.

Für die SVB spielten: Sophie Lux als Torspielerin, Hella Albus, Alia Melissopoulou, Isabella Siqueira De Paula, Emilia Giemsa, Celine Kretschmer, Sara Schütz, Kira Straub, Svenja Jörg

 

 

VR-Talentiade-Cup 2015 / 11.10.2015 in Oberjettingen

Spielplan

11:26 Uhr –> SGM Nufringen/Gärtringen – SVB U13

12:31 Uhr –> SVB U13 – SV Oberreichenbach

13:10 Uhr –> SVB U13 – Spvgg Berneck-Zwerenberg

Im Anschluss ggf. Halbfinalspiele und Finalspiele

 

D-Juniorinnen triumphieren in Schönaich

Am 07.02 ging es für die D-Juniorinnen zum Hallenturnier nach Schönaich.

Da nur 6 Mannschaften gemeldet hatten, mussten alle Teams jeweils gegeneinander spielen.

Das Auftaktspiel gewannen die SVB-Mädels gegen die Sportfreunde Gechingen mit 2:0.

Gegen den TSV Weilimdorf musste das Team Sekunden vor dem Abpfiff den Ausgleichtreffer zum 2:2 hinnehmen. Gegen die Gastgeberteams der SGM Weil im Schönbuch / Schönaich gab es einen 3:1 Sieg und eine 1:3 Niederlage. Das letzte Turnierspiel konnte die U13 dann gegen das US-Team Stuttgart Select klar mit 3:0 für sich entscheiden.

Die D-Juniorinnen waren nach Abschluss aller Spiele Punkt- und Torgleich mit den Sportfreunden aus Gechingen. Da die D-Mädchen den direkten Vergleich für sich entschieden haben, konnte mit Siegerpokal und Medaillen der Turniersieg gefeiert werden.

Folgende Turniersiegerinnen waren in Schönaich am Ball:   

Lisa Loreck, Lisa Hecker (1 Tor), Leonie Graber (1 Tor), Annika Gmelin (1 Tor), Josefin Kegreiß, Zerina Loznica (2 Tore), Elisabeth Rosso (2 Tore) und Hella Albus (4 Tore)

                                                                                                                                  

SAMSUNG CSC

 

 

Vierter Platz bei WFV-Hallenrunde

Am 17.Januar feierten unsere U13-Juniorinnen Premiere bei der WFV-Hallenrunde auf Bezirksebene in Altdorf. Unser Team spielte als SV Böblingen 2, da auch unser aktuelles U11-Team am Wettbewerb teilgenommen hat. Das Auftaktmatch gegen den SV Böblingen 1 gewannen die Mädels deutlich mit 4:0. Die weiteren Gruppenspiele gegen die SGM Nufringen / Gärtringen / Rohrau (2:2) und gegen die SV Schönbronn (1:1) endeten remis. Unsere Mannschaft zog damit als Gruppenzweiter in das Halbfinale ein. Dort war das Team gegen die den spielstarken, späteren Turniersieger SGM Oberes Nagoldtal leider chancenlos und unterlag mit 0:4. Auch im Spiel um Platz 3 gab es gegen die SGM Nufringen / Gärtringen / Rohrau leider eine 1:3 Niederlage.

Fazit: Die heutige Mannschaft könnte bis auf eine Spielerin noch im U11-Jahrgang spielen. Daher waren gezeigten Leistungen überwiegend sehr ansprechend, auch wenn wir in der ein oder anderen Situation noch Lehrgeld zahlen mussten.

Folgende Spielerinnen waren heute im Einsatz: Kira Straub, Leonie Graber (2 Tore), Lisa Loreck, Annika Gmelin (3 Tore) , Lisa Hecker (1 Tor), Zerina Loznica und Hella Albus (2 Tore) — (mh/18.01.15)

SAMSUNG CSC