RAHMENTERMINPLAN

2014-2015_U17_RTP_11-2

 

Die nächsten Termine:

Nächste Meisterschaftsspiele

Keine weiteren Spiele angesetzt.

 

 

News:

21.06.2015: Sang- und klanglos ging die SVB am letzten Spieltag in HDH unter. War man krankeits-, verletzungs- und “wehwehchen-und-was-sonst-noch-bedingt” bereits nur mit 10 Feldspielern angereist (der 11. traf erst eine halbe Stunde vor dem Anpfiff ein), zeigte sich das aufgebotene Ensemble, vorsichtig ausgedrückt, nicht von seiner besten Seite. Die einen konnten einfach nicht und waren schlichtweg überfordert, die Anderen wollten nicht und ergaben sich – bis auf ganz wenige Ausnahmen – unmotiviert und ängstlich ihrem Schicksal. Da auch Torjäger Sebastian bereits nach 17 Minuten mit einem – so die zwischenzeitlich festgestellte Diagnose – Bänderriss ausschied, setzte es gegen hochmotivierte, zu Beginn allerdings keineswegs überzeugende Gastgeber eine für das Trainerteam unfassbare 1:9 (0:6) Packung. Um es mit Oli Kahn zu halten: Kaum jemand aus der Mannschaft zeigte die vom Ex-Nationalkeeper schon so oft herbeizitierten “E…” – der Auftritt war in Summe ein “ganz gruseliger”. Dass es auch anders geht wurde nur in den ersten cirka zwanzig und dann in weiteren 12 Minuten nach Wiederbeginn deutlich: Die Gastgeber kamen in Hälfte zwei in der 52. Spielminute das erste Mal in unseren Strafraum. Erwähnen sollte man noch die Abseits-Auslegung des ansonsten “ganz normal” leitenden Unparteiischen. Laut einem anwesenden WFV-Auswahltrainer wurden bereits in der ersten Halbzeit zwei glasklare Abseitsstellungen – die beide zu Toren führten – nicht geahndet; dieses Szenario setzte sich im zweiten Spielabschnitt leider fort. Zu Gute halten kann man dem Unparteiischen, dass er sich nach Spielschluss entschuldigt und die “eine oder andere” Fehlentscheidung eingeräumt hat. Doch nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Am 23. Mann lag’s allerdings nicht – die SVB war einfach miserabel. Für den Treffer der SVB zeichnete Enrico verantwortlich.

14.06.2015: Tor reich ging’s zu beim letzten Heimspiel der Saison der SVB gegen die SGS Großaspach. Auf dem ungeliebten Kunstrasen zeigten die Gastgeber in der zweiten Spielhälfte in der Defensive eine katastrophale Leistung, welche einem Spiel eine Wende gab, in dem die Gäste 40 Minuten lang “nichts, aber auch gar nichts wollten”. Torschützen der Einheimischen waren Enrico (3) und Sebastian (2).

07.06.2015: Im Vergleich zum Vortag nicht wiederzuerkennen war die SVB dann sonntags. Im zweiten  Freundschaftsspiel am superheißen ersten Juni-Wochenende gelang der SVB ein verdienter 5:4-Sieg gegen den Meister des Bezirks Unterland. Aron, Benyahia, Edvin und Sebastian (2) zeichneten für die Treffer verantwortlich.

06.06.2015: Bei hochsommerlichen Temperaturen unterlag die SVB in einem Testspiel beim Meister der B-Junioren Bezirksstaffel Enz/Murr dem TSV Münchingen nach einer indiskutablen Vorstellung mit 3:5 Treffern (Edvin, 2 x Sebastian).  Verletzungsbedingt und auch aufgrund der Tatsache dass nominierte Spieler nicht erschienen sind bzw. aus fadenscheinigen Gründen “kurz vorher” abgesagt hatten konnte in der zweiten Hälfte nicht mehr gewechselt werden – ein absolutes Handicap unter den äußeren Gegebenheiten .

16.05.2015: Aufgrund der “besten zweiten Halbzeit der Rückrunde”  gelang der SVB in einer von beiden Seiten sehr offensiv ausgetragenen Partie ein überzeugender und absolut verdienter 4:2 (0:1) Sieg beim FC Union Heilbronn. Für die Treffer in einem an diesem Tag gut aufgelegten U17-Team zeichneten David, “Jojo” und Sebastian (2) verantwortlich.

10.05.2015: Zurück in die Erfolgsspur fand die SVB im Heimspiel gegen den MTV Stuttgart. Gegen nur zu Beginn dagegenhaltende Gäste gelang ein auch in dieser Höhe verdienter 6:1 (3:0) Erfolg, welcher auch hätte höher ausfallen können. Torschützen: Enrico, Marc,  Sebastian (3) und Teo.

03.05.2015: In einer “mehr als mäßigen Partie” ließ die SVB sämtlich Tugenden vermissen und blieb erstmals 2015 in einem Pflichtspiel ohne Torerfolg. Resultat: eine o:1 Niederlage beim TSV Weilheim/Teck.

25.04.2015: Die mit wohl schlechteste Saisonleistung führte im Spiel SVB – TSG Backnang zu einer erneuten Niederlage – nach 80 Minuten stand’s 1:2. Für die SVB war Sebastian erfolgreich.

19.04.2015: In der Partie SV Fellbach – SVB setzte es für die SVB die erste Pflichtspielniederlage in 2015. Trotz deutlichen Vorteilen in punkto Ballbesitz musste man sich nach Beendigung der 80 Spielminuten mit 1:2 geschlagen geben. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte Sebastian.

11.04.2015: In einer spannungsgeladenen Partie trennten die SVB und der SGV Freiberg schlussendlich leistungsgerecht mit 3:3. Die Einheimischen dominierten Halbzeit eins, in den zweiten 40 Minuten waren die Gäste “mehr am Drücker”. Torschützen auf SVB-Seite: Raffa, Eni und Sebi.

05.04.2015: Beim U17-Tunier der Sami-Khedira-Stiftung beim TV Oeffingen schied die SVB gegen den souveränen Tabellenführer der Verbandsliga Nordbaden, die Spvgg. Neckarelz, nach einem 13:14 im Elfmeterschießen im Halbfinale leider aus. Nach Ende der regulären Spielzeit stand’s 1:1. Kuriosum: die ersten 27 Elfmeter wurden allesamt verwandelt!

28.03.2015: In einer an Höhepunkten armen Partie verzeichnete die SVB beim 2:0 in Kirchheim/Teck einen “Pflichtsieg”. Trotz eines deutlichen Vorteils in punkto Ballbesitz gelang es gegen sehr tief stehende Gastgeber nicht, mehrere hochkarätige Chancen herauszuspielen. Für die beiden Treffer sorgte Sebastian.

21.03.2015: In einer schwachen Begegnung besiegte die SVB den SC Michelbach/Wald mit 2:1 Toren. Beim Stand von 0:1 parierte Lucas einen Elfmeter – für die Treffer zeichneten Sebastian und Enrico verantwortlich.

14.03.2015: Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem offiziellen Punktspielstart am kommenden Samstag traf die SVB auf den SV Zimmern. Die Partie wurde beim Stand von 1:0 (Torschütze Enrico) wenige Minuten vor dem Schlusspfiff abgebrochen, da sich ein Spieler des SVZ schwer verletzte. An dieser Stelle die besten Genesungswünsche nach Zimmern …!

08.03.2015: In einer vorgezogenen Partie des drittletzten Spieltages kam die SVB gegen den aktuellen Spitzenreiter der Verbandsstaffel Nord leider über ein 2:2-Unentschieden nicht hinaus. In der ersten Hälfte versäumten es die Gastgeber, bei einer 2:1-Führung die Weichen endgültig auf “Sieg” zu stellen. Torschützen: “Jojo” sowie ein Löchgauer Spieler, der ebenfalls von J. Model bedrängt wurde und den Ball nur noch ins eigene Tor lenken konnte.

01.03.2015: Eine weiteres Testspiel absolvierte die SVB am Sonntag beim ambitionierten Bezirksstaffelteam aus Nagold. Leider konnte man an die in den bisherigen Partien gezeigten Leistungen nicht anknüpfen und kam über einen 2:2 (1:1) Unentschieden nicht hinaus. Für das 0:1 zeichnete “Jojo” verantwortlich; den Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielte Sebastian per Kopf.

28.02.2015: FC Rottenburg – SVB wurde seitens des FCR aufgrund des krankheits- und verletzungsbedingten Ausfalls mehrerer Spieler abgesagt.

26.02.2015: In einer weiteren Vorbereitungsbegegnung gelang der SVB am Donnerstagabend ein auch in dieser Höhe verdienter 7:0 (3:0) Sieg bei der U19 des KV Plieningen. Sowohl die teilweise recht spielstark auftretenden Gastgeber wie auch die SVB hatten noch weitere Möglichkeiten, um das Resultat “anders” zu gestalten. Torschützen auf SVB-Seite waren David, Enrico (2) und Sebastian (4).

22.02.2015: Der Oberligist FC Astoria Walldorf und die SVB trennen sich in einer guten Partie mit einem alles in allem wohl leistungsgerechten 2:2 (1:0) Unentschieden – obwohl die SVB ein deutliches Chancenplus zu verzeichnen hatte. Die Treffer für die SVB erzielten David nach Vorarbeit von Sebastian sowie Nick nach einer feinen Einzelleistung.

20.02.2015: Im ersten Vorbereitungsspiel in 2015 – die Partie in Pfullingen wurde ja aufgrund von Schneefall abgebrochen –  gewann die SVB bei der U19 der SG Untertürkheim mit 5:3 (2:0). Torschützen in einer an Tormöglichkeiten reichen Partie – die Begegnung hätte durchaus auch 5:10 zu Gunsten der Gäste enden können; allein Nick hatte noch viermal perfekt aufgelegt – waren Enrico (2), Jojo und Sebastian (2).  Lucas hielt den Sieg fest, nachdem seine “Offensivkollegen” zuvor auch die allerbesten Chancen ungenutzt ließen.

14.02.2015: SVB – SG Rosenhöhe Offenbach U17 * witterungsbedingter Spielausfall

11.02.2015: SV Bonlanden U17 – SVB  * witterungsbedingter Spielausfall

09.02.2015: TSVgg. Plattenhardt U19 – SVB * witterungsbedingter Spielausfall

08.02.2015: Württembergische Endrunde Futsal * ausgeschieden als Gruppendritter nach der Vorrunde

01.02.2015: Freundschaftsspiel VfL Pfullingen U17 – SVB * abgebrochen wegen Schneefalls in der Halbzeit beim Stand von 0:1.

31.01.2015: Freundschaftsspiel SG Untertürkheim U19 – SVB * witterungsbedingter Spielausfall

24.01.2015: Enttäuschender dritter Platz der SVB I bei der Bezirks-Endrunde im Futsal

18.01.2015: U17A wird Zweiter beim Hallenturnier in Plattenhardt – U17B erspielt sich Rang drei in Denkendorf

17.01.2015: SVB I gewinnt ihre Qualigruppe in Nagold – SVB II scheidet aus (krankheits- und verletzungsbedingt konnte die “Zweite” allerdings nur mit drei [!] Feldspielern antreten)

10.01.2015: Beide Teams der U17 – SVB I und SVB II – ziehen als Gruppensieger in die dritte Runde der Futsal-Bezirksmeisterschaft ein

06.01.2015: U17 scheitert beim eigenen Turnier als ungeschlagener Gruppensieger im AchtelfinaIe nach 9MS am VfL Herrenberg

03.01.2015: U17 gewinnt Hallenturnier des TSV Wolfschlugen

29.12.2014: U17 gewinnt den Städtecup im Sindelfinger Glaspalast