Kreisstaffel 5 – D4 Jugend – U11

Am Freitagabend bei schönem Wetter hatte unsere U11a ihr erstes Spiel auf dem Rasen in der Rückrunde. Gegner war die Mannschaft des GSV Maichingen. Ähnlich wie unsere U11 trat auch bei Maichingen der Jahrgang 2005 an.

Zu Beginn gab es eine optische Überlegenheit der Maichinger, ohne dass es ernsthaft gefährlich für unser Team wurde. Nach rund 10 Minuten fand unsere Truppe besser ins Spiel und übernahm die Kontrolle des Spiels.

Folgerichtig ging der SVB durch Luca Raimund mit 1:0 nach einer feinen Einzelleistung in Führung. Es wurde weiter nachgesetzt und 3 Minuten später erhöhte Matteo Notter nach einer schönen Kombination auf 2:0.

So ging es in die Pause. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Maichingen startete besser und erzielte etwas glücklich den Anschlusstreffer zum 2:1.

Die Abwehr stand nach dem Treffer wieder souverän und ließ – auch dank einer guten Torwartleistung – nur wenige Chancen zu.

Nachdem unser Team wieder die Kontrolle übernehmen konnte, gelang Max Kowarsch nach einem prima Konter den Treffer zum 3:1 Endstand.

Es spielten:

Lenni Wacker, (TW), Denniz Yilmaz, Gustavo Nascimento, Matteo Zeba, Filip Geljic, Louis Siegle, Luca Raimund, Timao Winz, Max Kowarsch, Matteo Notter, Drini

Endrunde Kreishallenmeisterschaft

Für  die Endrunde in Wildberg hatten sich 2 Mannschaften des SVB qualifiziert.

Die U11a traf im ersten Spiel auf die U11b. Es stand lange 0:0. In den letzten Minuten setzte sich die U11a mit Toren durch Louis Siegle und einem Hattrick von Max Kowarsch dann aber noch deutlich mit 4:0 durch.

Im nächsten Spiel gegen Berneck-Wart I siegte die U11a wiederum mit 4:0. Die Torschützen hießen jeweils Louis Siegle (2x) und Max Kowarsch (2x).

Die U11b kam trotz Ihrer Überlegenheit leider nicht über ein 0:0 gegen Hengstett hinaus.

Gegen Hengstett gelang der U11a ein 3:0 Sieg durch die Tore von Timao Winz, Luca Raimund und Furkan Sahin.

Das goldene Tor zum 1:0 gegen Berneck-Wärt erzielte Marino Cutara.

Im letzten Spiel gegen Nagold hielt Torwart Luca Novodomsky sein Team mit Glanzparaden lange im Spiel bevor die Böblinger Tormaschine wieder zuschlug und das Spiel mit 3:1 durch Tore von Furkan Sahin, einem Eigentor und Timao Winz gewonnen wurde.

Die U11b verlor leider das Spiel gegen Nagold knapp mit 0:1 und konnte sich leider nicht für die nächste Runde qualifizieren.

Die U11a steht mit 4 Siegen und 14:1 Toren in der nächsten Runde.

Erwähnenswert ist das tolle Miteinander der beiden Teams, die sich gegenseitig lautstark anfeuerten und der Teamgeist – da Marlon Bradac, Arne Neuberger und Marlon Cutara die U11b unterstützten.

Es spielten für die U11a:

Luca Novodomsky (TW), Gustavo Nascimento, Matteo Zeba, Matteo Notter, Louis Siegle (3x), Max Komarsch (5x), Luca Raimund (1x), Furkan Sahin (2x), Filip Geljic und Timao Winz (2x)

Spielbericht SVB E1

Letzten Sonntag fand die Zwischenrunde der Bezirkshallenrunde statt.

Wieder in Grafenau-Dätzingen spielten unsere Jungs gegen die eigene E-Jugend Böblingen III, Maichingen III, Stammheim  und  Herrenberg II.

Im Auftaktspiel im internen Böblingen „Duell“ gewannen wir mit 2:0 durch Tore von Filip Geljic und Gustavo Nascimento.

Gegen körperlich bewußt auftretende Maichinger spielten wir – trotz einer optischen Überlegenheit und einem Pfostenschuß – „lediglich“ 0:0.

4:0  endete dann die Begegnung gegen Stammheim. Torschützen waren Timao Winz, Gustavo Nascimento, Luis Siegle und Furkan Sahin.

Um in die nächste Runde als Tabellenerster zu gelangen, musste nun ein Sieg gegen Herrenberg her. Trotz des knappen Ergebnisses von 1:0 gewannen unsere Jungs souverän das letzte Spiel durch das goldene Tor von Matteo Notter.

Es spielten:
Luca Novodomsky (TW), Gustavo Nascimento (2x), Matteo Zeba, Matteo Notter (1x), Luis Siegle (1x) und Max Komarsch (Block1) sowie Luca Raimund, Furkan Sahin (1x), Filip Geljic (1x) und Timao Winz (1x) (Block2)

E Junioren SV Böblingen II zieht in die Bezirkshallen Hauptrunde ein.

Nachdem SV BB I schon am Sonntagmorgen den Sprung in die Hauptrunde geschafft hatten, zogen die Jungs aus unserem zweiten Team nach und qualifizierten sich in einem spannenden Turnier in Ebhausen ebenfalls für die nächste Runde.

Schon im ersten Spiel gegen VFL Nagold I ging es richtig zur Sache. Sehr diszipliniert und toll aufgelegt, hielten wir den späteren Gruppensieger immer in Schach und hätten über die Spielzeit gesehen, auch den Sieg verdient gehabt am Ende stand es dann 0:0. Wir haben toll gespielt und nahmen die Motivation in die nächsten Partien mit.

Gegen SGM Gäufelden I spielten wir noch besser als im ersten Spiel. Unsere fantastisch spielende hintere Reihe gab uns die nötige Sicherheit und am Ende setzte unsere vordere Reihe dem Spiel die Krone auf und belohnten alle mit einem tollen Treffer zum 1:0 Sieg.

Auch wenn wir uns gegen VFR Hirsau-Ernstmühl I torlos trennten, unterstrichen wir doch unsere Leistung aus den ersten Spielen und hielten uns im letzten Spiel alle Chancen offen. Mit sicherem Rückhalt unseres Torspielers und tollen Ballkombinationen begeisterten wir unsere Anhänger und freuten uns auf das letzte Spiel.

Mit einem Sieg gegen Oberreichenbach sicherten wir uns klar den zweiten Platz in der Gruppe und zogen so in die nächste Runde ein.

Super gespielt Jungs. Es hat mir viel Spaß gemacht euch zuzusehen.

Euer Trainer.

Es spielten: Lukas (TS), Jakub, Robin(1), Samuel(1), A.J, Arne(1), Marlon, Marino

Bericht Hallenwinterrunde – Vorrunde

Letzten Samstag fand die Vorrunde der Bezirkshallenrunde statt. In Grafenau-Dätzingen spielten unsere Jungs gegen Sindelfingen III, Nufringen II, Gäufelden II und Holzgerlingen II. Nach einer konzentrierten und spielstarken Vorstellung gewannen unsere Jungs Ihre Gruppe mit 12 Punkten und 22:0 Toren souverän und stehen damit verdient in der Zwischenrunde.

Es spielten:
Luca Novodomsky (TW, 2 Tore), Gustavo Nascimento, Matteo Zeba (1x), Matteo Notter (2x), Luis Siegle und Max Kowarsch (2x) (Block1) sowie Luca Raimund (3x), Furkan Sahin (2x), Flip Geljic (3x) und Timao Winz (7x) (Block2)