21.02.2016 / 5. Rang bei der Württ. Futsal-Endrunde in Ehningen

Nicht ihren besten Tag erlebte die U17 beim Württembergischen Finale im Futsal. In der mit drei Verbandsstaffelteams vermeintlich schwersten Gruppe A qualifizierte sich die SVB nach einem 1:1 gegen die SG Öpfingen, einem 1:3 gegen den TSV Weilheim/Teck sowie einem 3:2 gegen den VfB Friedrichshafen als Gruppenzweiter für das Viertelfinale, in welchem dann aber nach einem 0:2 gegen den FSV Hollenbach Endstation war. Teilweise katastrophale Fehler, u.a. von unserer “7” und “22”, führten zu vollkommen unnötigen Gegentreffern. Parallel hierzu wurden auch die klarsten Möglichkeiten teilweise sträflich vergeben, so dass nach beinahe sieben Stunden in der Halle lediglich der geteilte fünfte Platz raussprang. Es wäre jdfs deutlich mehr drin gewesen, wenn nur “einige Wenige” ihre Normalform erreicht hätte – dies war allerdings bei keinem der zehn zum Einsatz gekommen Spieler der Fall!

Kleiner Trost: Im Finale standen sich zwei Teams gegenüber, welchen die SVB zuvor unterlegen war (TSV Weilheim/Teck – FSV Hollenbach 2:0).

24.01.2016 / U17 wird Bezirkshallenmeister im Futsal

Für viele der “Fachkundigen” war schon zu Beginn klar: die zweite Begegnung des Tages in der Finalgruppe zwei könnte auch identisch mit der Endspielpaarung sein – und so kam es dann schließlich  auch. Im ersten Gruppenspiel jdfs trennten sich der VfL Nagold und die SVB mit 0:0; Siege gegen die SGM Nufringen/Rohrau I (2:1) und den GSV Maichingen I (3:0) sicherten Rang eins in der Gruppe und den Einzug ins Halbfinale. In selbigem traf die U17 auf die Nachbarn aus Schönaich, welche nach hartem Kampf durch zwei Treffer in den letzten 70 Sekunden zwar ein wenig glücklich, letztendlich aber hochverdient mit 2:1 bezwungen wurden. Der Tabellenführer der Verbandsstaffel Nord ließ ebenfalls nichts anbrennen, so dass es zum bereits eingangs angesprochenen Finale kam. Vielleicht ein wenig glücklich – der Treffer fiel 9 Sekunden vor dem Ende -, sicherlich aber nicht unverdient siegten die Böblinger mit 1:0, wodurch Philip, Danijel, Philipp, Kelvin, Maxim, Marc, Maurice, Robin und Andre sich den Titel des Bezirksmeisters sicherten und gleichzeitig die Qualifikations für’s WFV-Finale unter Dach und Fach brachten.

23.01.2016 / Hallenturnier in Plattenhardt – Team “WEISS”

Schon früh zeichnete sich in diesem Turnier heraus, dass die U16 des SSV Reutlingen und wir “ernsthafte” Anwärter auf den Sieg sind; zu unterschiedlich war einfach das Gefälle an diesem Tag. Nach mehr oder weniger deutlichen Siegen gegen den SV Hoffeld (3:1) und den VfL Stuttgart (9:0) kam’s im letzten Gruppenspiel zum ersten Härtetest, in welchem die SVB den Reutlingern, trotz 9-Meter-Chance, mit 0:1 unterlag. Im Viertelfinale traf man auf spielstarke Feuerbacher, die allerdings keinesfalls unterschätzt und schlussendlich auch mit 3:1 verdient bezwungen wurden. Der gastgebende TSV stellte die U17 auch nicht vor größere Probleme, so dass durch ein sicheres 3:0 das Endspiel erreicht wurde. In diesem traf man erneut auf die spiel- und kampfstarken Reutlinger, und in den folgenden 15 Minuten bekamen die noch anwesenden Zuschauer tollen Hallenfußball zu sehen. Zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, und eigentlich – was für ein Unwort! – hätte die Partie kurz vor Ende der regulären Spielzeit zugunsten der SVB entschieden werden müssen: leider wurde das leere Tor verfehlt und damit ging’s mit 1:1 in die Verlängerung. Weitere vier Treffer sollten folgen, dieses Mal mit dem etwas glücklicheren Ende für die U17: der Ausgleich gelang 5 Sekunden vor dem Abpfiff. Beim nun notwendigen 9-M-S versagten den SVBlern die Nerven, da nur einer der ersten vier Versuche verwandelt und dadurch der Sieg aus der Vorwoche vom U19-Turnier leider nicht wiederholt werden konnte.

Zum Einsatz kamen Philip, Danijel, Leon, Vincent, Aleks, Marc, Nico, Maurice und Andre.

23.01.1016 / Hallenturnier in Gärtringen Team “BLAU”

Nach einem gelungenem Auftakt in das Turnier (SVB – Nufringen 6:0) aufgrund einer sehr guten Mannschaftsleistung folgte im zweiten Spiel der Vorrunde eine Niederlage gegen Walddorf. Daher
musste das letze Vorrundenspiel gegen Rottenburg aus der Verbandsstaffel Süd unbedingt gewonnen werden, um die Zwischenrunde des Turniers zu erreichen. Trotz Motivation und Konzentration geriet die U17 der SVB leider nach ein paar Minuten schon 0:3 in Rückstand. Das Team zeigte aber Moral, Einsatz und Laufbereitschaft und bog das Spiel um (SVB – Rottenburg 4:3). Daher zog man als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein und gewann souverän gegen Leinfelden-Echterdingen. Im Finale gegen den SSV Reutlingen unterlag das Team leider knapp mit 1:2.

Es spielten: Halil, Philipp, Kelvin, Maxim, Felix, Patrick, Robin, Kevin, Albion, Claudius

17.01.2016 /  Futsal-Bezirkszwischenrunde B-Junioren in Wildberg 

Überzeugender Auftritt der U17 der SV Böblingen in der Futsal Zwischenrunde und damit Qualifikation für die Endrunde am nächsten Sonntag. Allerdings traf die U17 der SVB auch nicht auf Gegner auf Augenhöhe. Hierzu kommt es dann am nächsten Wochenende.

2015-2016_160117_Futsal_Zwischenrunde-Gr-4_Ergebnisse

Es spielten: Philip, Kelvin, Dani, Marc, Philipp, Maurice, Andre, Robin, Aron

16.01.2016 / U17 belegt Rang eins beim U19-Hallenturnier der TSVgg. Plattenhardt

Einen guten Eindruck hinterließ die SVB beim gut besetzten U19-Hallenturnier am Samstag in Filderstadt-Plattenhardt. Nach Vorrundensiegen über den TSV Oberensingen (4:1), TV 89 Zuffenhausen (BS Stuttgart, 4:0) sowie einem torlosen Remis gegen den TSV Münchingen (BS Neckar/Fils) traf man im Viertelfinale auf die A-Junioren des VfL Sindelfingen (BS BB/Calw), welche mit 2:1 besiegt werden konnten. Im Halbfinale bezwang die U17 des SV Walddorf (BS Alb), und im anschließenden Finale kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit dem Enz-Murr-Vertreter aus Münchingen. Dieses Mal nutzte die SVB ihre spielerische Überlegenheit und gewann knapp aber verdient mit 1:0 und sichere sich den Turniersieg.

Zum Einsatz kamen Maxim, Patrick, Halil, Marc, Felix, Claudius, Maurice, Julef und Danijel.

08.01.2016 / U17 Turniersieger beim U19-Hallenturnier des FV Neuhausen auf den Fildern

Im Gegensatz zu den letzten Turnieren gelang der U17 diesmal ein sehr guter Start in das Turnier. Gegen die U17 der TSG Young Boys Reutlingen aus der Verbandsstaffel Süd gelang ein überzeugender 2:0 Sieg. Im zweiten Spiel gegen die U19 FV Neuhausen I wurde leider verloren, weil die Leistung nicht abgerufen wurde. Die beiden letzten Gruppenspiele gegen die U19 KV Plieningen und U19 FV Plochingen wurden souverän gewonnen. Daraus ergab sich Platz 2 in der Gruppe hinter der U17 der TSG Young Boys Reutlingen. Im Halbfinale kam es daher zum Aufeinandertreffen gegen die U18 der SV Böblingen. Die U17 der SVB gewann verdient mit 3:1. Im Finale standen sich erneut die U17 TSG YB Reutlingen und die U17 der SVB gegenüber. Das entscheidende Tor erzielte Robin Volz. Die U17 der SVB überzeugte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei es Julef Schneider verdient hat hervor gehoben zu werden, der vor allem in der Endrunde sowohl in der Defensive als auch in der Offensive stark spielte.

Es spielten: Philip M., Dani, Kelvin, Julef, Maxim, André, Maurice, Robin, Aron

06.01.2016 / U17-Hallenturnier der SV Böblingen

Einen ganz schlechten Start legte die U17 beim eigenen Turnier am Dreikönigstag hin. Einer vollkommen unnötigen 1:2-Niederlage gegen den TSV Weilheim/Teck folgte ein ebenso überflüssiges 0:2 gegen den späteren Turniersieger Spvgg. Ansbach. Unnötig bzw. überflüssig deshalb, weil in beiden Spielen cirka 10-12 sogenannte Hundertprozentige nicht verwertet bzw. fahrlässig vergeben wurden. Zwar gelang im letzten Gruppenspiel ein 1:0 gegen den FC Nöttingen, letztendlich reichte der dritte Rang nach der Gruppenphase nur zu den Platzierungsspielen um die Plätze 7 bis 9. In diesen zeigte die SVB dann allerdings was möglich gewesen wäre. Mit einem 3:0 gegen die U16 des KSC sowie einem 4:0 gegen den 1. CfR Pforzheim sicherten sich die Gastgeber den siebten Platz im Gesamtklassement. Jedenfalls wäre deutlich mehr drin gewesen, wenn vor allem unsere Offensivkräfte ihre zahlreichen Chancen genutzt hätten. Erwähnenswert auch, dass beide Torspieler nach nicht so ganz überzeugenden Auftritten bei den Hallenturnieren im alten Jahr eine starke Leistung zeigten.

05.01.2016 / U17 beim Drei-Königs-Hallenturnier des 1. CFR Pforzheim

Gleich im ersten Spiel traf die U17 der SVB auf einen der Favoriten, den FV Offenburg, den späteren 3. des Turniers. Leider wurden in den ersten Minuten gute Torchancen vergeben, die nicht mehr wieder kamen. Andre Simao verlor den Ball in der Vereidigung und ermöglichte Offenburg die erste grosse Torchance, die auch sofort zum 0:1 genutzt wurde. Philip Matz hielt das Team in der Folge im Spiel. Ein schlecht ausgeführter Freistoss von Mark Hetzel führte nicht zu einer eigenen Torchance sondern lud Offenburg zum entscheidenden Konter zum 0:2 ein. Eine schlechte Leistung genügte nicht um den SV Vaihingen zu bezwingen (1:1). Im letzten Spiel wurde zwar die Leistung gesteigert, aber das Erreichen der Zwischenrunde war aus eigener Kraft nicht mehr möglich, weil Vaihingen gegen Offenburg ein Remis erreichte.

30.12.2015 / U17-Hallenturnier um den Town & Country Haus Hallencup 2015 in Backnang

Die U17 nahm an dem gut besetzten Turnier in Backnang teil. Insgesamt waren 9 der 10 Teilnehmer Mitglieder verschiedener Verbandsstaffeln. Der weitere Teilnehmer war die U16 des FC Walldorf-Astoria, als U15 Mitglied der EnbW-Oberlia in der Saison 2014/2015. In ersten Vorrundenspiel gewann die U17 gegen die FV Fellbach. Leider wurde ein Sieg oder ein Remis gegen Weingarten verschenkt. Unmittelbar vor Spielende wurde ein Freistoss schlecht ausgeführt, und der Konter wurde schlecht verteidigt und führte direkt zum 2:1 für Weingarten. Nach dem Sieg gegen Union Heilbronn wurde gegen Walldorf Astoria U16 nicht gewonnen, weil beste Torchancen reihenweise liegen gelassen wurden. Der sich daraus (2 Siege, 2 Niederlagen) ergebende 3. Platz in der Vorrundengruppe reichte leider nicht zum Erreichen der Finalrunde.

Es spielten: Philip, Halil, Felix, Aleks, Kelvin, Julef, Andre, Nico, Maurice, Claudius

2015/12/Town-Country-Haus-Hallencup-U17-TSG-Backnang

27.12.2015 / Städte-Cup im Glaspalast

Die U17 der SVB erreichte leider nur den zweiten Rang hinter dem VFL Sindelfingen. Im ersten Spiel gegen Maichingen startete die U17 schlecht in das Turnier. Das Team zeigte keinen guten Kombinationsfussball und geriet durch einen Befreiungsschlag, keinen Torschuss in Rückstand. Andre Simao gelang per 7Meter der Ausgleich. Gegen Darmsheim und Daggersheim  wurden die Anweisungen der Trainer umgesetzt, und es wurde schneller Kombinationsfußball gezeigt. Daher wurden die Spiele 6:0 und 6:1 gewonnen. Im entscheidenden letzten Spiel gegen Sindelfingen fand die U17 der SVB gegen tief stehende Sindelfinger kein Mittel. Sindelfingen nutzte zwei sich bietende Torchancen und gewann das Spiel 2:1.

Es spielten: Philip, Halil, Philipp, Claudius, Kelvin, Julef, Dani, Robin, Aron, Patrick, Maurice, Andre

20.01.2015 / Futsal-Bezirksvorrunde B-Junioren in Maichingen

screenshot_378

screenshot_379

Die U17 feierte einen gelungen Auftakt in die Hallensaison. Die erste Qualifikationsrunde im Futsal wurde gewonnen. Nach einem deutlichen und auch in der Höhe verdienten Sieg auf Grund einer konzentrierten und spielerisch starken Leistung wurden auch die weiteren Spiele ungefährdet gewonnen. Leider nahm aber die Qualität im Zusammenspiel ab. Das Einzelspiel wurde übertrieben.

Die U17 spielte mit: Philip, Halil, Philipp, Maxim, Vincent, Aron, Maurice, Andre, Robin, Claudius