SV Stuttgarter Kickers U16 vs SV Böblingen U17

vs
13. März 2016
Spielstand: 1 - 3

Spielbericht

Im ersten Spiel nach der Winterpause traf die U17 der SV Böblingen auf die U16 der Stuttgarter Kickers. Beide Mannschaften hatten sich auf dieses Spiel gut vorbereitet und viel vorgenommen, weil nur der Sieger die Chance besitzt, weiter an der Tabellenspitze dran zu bleiben.

Die SVB versuchte zunächst, die Stuttgarter Kickers bereits früh im Spielaufbau zu stören. Das Pressing der 4. Reihe wurde aber nicht vom entsprechenden Nachrücken der 3. Reihe begleitet. Daraus ergaben sich Räume, die die Stuttgarter Kickers nutzten. Der eigene Spielaufbau erfolgte auch nicht wie gewohnt, weil die Stuttgarter Kickers früh störten. In den ersten 20 min kam die SVB nicht ins Spiel, verlor nahezu alle Zweikämpfe und lag verdient mit 1:0 zurück. Es sah nicht gut aus.

Aber dann wurde das frühe Pressing aufgegeben und die Räume jenseits der Mittellinie in der eigenen Hälfte eng gemacht. Die SVB nahm die Zweikämpfe an, erhöhte Laufbereitschaft und Tempo und kam erstmals ins Spiel. Als Labinot Dodoli in der 31. Minute einen Abpraller zum 1:1 einschob, ergab sich anschließend ein ausgeglichenes Spiel.

Nach der Pause gelang der U17 der SVB zunehmend die Umsetzung ihres temporeichen Angriffsspiels. Daraus ergab sich eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten, die auch diesmal wieder meist nicht konsequent ausgespielt und fast alle liegen gelassen wurden. Andre Simao war es vorbehalten, eine etwas unübersichtliche Situation im Strafraum der Stuttgarter Kickers zum 1:2 zu nutzen. Lediglich ein weiteres Tor durch Mark Hetzel war die Ausbeute des guten Böblinger Spiels, so dass in der Schlussphase des Spiels noch einmal kräftig gezittert werden musste.

Aufstellung

23. Halilbrahim Kocak
2. Philipp Horny
7. Andre SimaoTor
14. Danijel-Niko Zugac
10. Robin Volz
11. Maurice Grözinger
9. Labinot DodolliTor
20. Marc HetzelTor
22. Claudius Horsch
5. Maxim Schaffert

Auswechslungen

6. Leon TuksarWechsel2
17. Filip Jose Marques MoreiraWechsel9