Die neue U12 (2007er) wird Dritter in Gechingen

21.07.2018 – Beim letzten E-Jugend-Turnier Ihrer noch langen Fußballkarriere erreichten die Jungs der neuen U12 (Jahrgang 2007) den dritten Platz bei den Gechinger Sporttagen.

Nach einer Anfahrt im strömenden Regen zeigte der Wettergott doch noch ein Einsehen und schickte am Samstagnachmittag nur dunkle Regenwolken über die Spielfelder des SF Gechingen. Zum letzten Mal durften die jungen Kicker im 6+1 bei einem E-Jugend-Turnier antreten. Da alle drei Trainer verhindert waren, musste ein Vater den Trainerjob an diesem Tag übernehmen.

Im ersten Gruppenspiel gegen den SV Magstadt startet die U12 sofort durch und gewann 5:0. Der 1. FC Lauchhau/Lauchäcker wurde mit 3:0 vom Platz geschickt. Gegen die SGM Gechingen/Ostelsheim wollte lange Zeit einfach der Ball nicht ins Tor und erst kurz vor Schluss landete ein Volleyschuss zum 1:0 Sieg im gegnerischen Netz. Die SGM Oberkollbach musste mit 0:3 vom Platz gehen und so entschied das letzte Gruppenspiel gegen den ebenfalls siegreichen SV Affstätt den Gruppensieg.

Der SV Affstätt zog sich von Anfang an zurück und spekulierte auf lange Bälle in die Spitze. Die Böblinger ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und dominierten das Spiel mit Kombinationsfußball. Der eine oder andere Konter brachte die Affstätter ab und zu gefährlich vor das Böblinger Tor, aber der glänzend aufgelegte Ersatztorwart Tillmann hielt seinen Kasten sauber. So blieb es beim 0:0 und Affstätt wurde aufgrund des besseren Torverhältnisses Gruppensieger.

Im Halbfinale wartete deshalb die starke SpVgg Cannstatt. In einem rassigen Spiel zeigten beide Mannschaften, dass sie zu den besten im Ländle gehören und es gab auf beiden Seiten zahlreiche Torraumszenen. Nach einem 0:0 ging es ins ungeliebte 9-Meterschießen. Doch die Böblinger zeigten sich selbstbewusst und versenkten im ersten Durchgang alle drei Schüsse. Im zweiten Durchgang scheiterten dann leider zwei Schützen und Cannstatt zog damit ins Finale.

Im Spiel um Platz 3 nutzte die JSG Hengstett direkt nach dem Anpfiff eine Unkonzentriertheit in der Abwehr und erzielte mit dem 0:1 den ersten und einzigen Gegentreffer aus dem Spiel heraus. Doch die U12 gab sich nicht geschlagen, drehte nochmal voll auf und glich zum 1:1 aus. Mit vollem Einsatz drängten die Böblinger zum unbedingten Sieg, aber trotz zahlreicher hochkarätiger Chancen wollte der Ball nichts ins gegnerische Tor. Es wartet somit wieder ein 9-Meterschiessen. Sofort meldeten sich aus der Mannschaft wieder drei neue Schützen. Der erste Schuss ging leider an die Latte, aber Tillmann parierte den nachfolgenden gegnerischen Schuss. Nach weiteren Treffern hielt Tillmann auch den letzten Schuss der Hengstetter und sicherte somit den 3. Platz für die SVB.

Mit einem Pokal und einem Stiefel beendeten die 2007er-Jungs Ihre sehr erfolgreiche E-Jugend-Karriere und freuen sich in der neuen Saison auf die Spiele in der D-Jugend.

Es spielten: Tillmann (Tor), Musa, Ricardo, Tim F., Henry, Ebubekir, Kadir, Tim R., Patrick, Dimitrios

Ergebnisse:

Vorrunde
SV Böblingen – SV Magstadt = 5 : 0
1. FC Lauchhau/Lauchäcker – SV Böblingen = 0 : 3
SGM Gechingen/Ostelsheim – SV Böblingen = 0 : 1
SGM Oberkollbach – SV Böblingen = 0 : 3
SV Böblingen – SV Affstätt = 0 : 0

Halbfinale
SV Böblingen – SpVgg Cannstatt = 3 : 5 n.E. (0 : 0)

Spiel um Platz 3
JSG Hengstett – SV Böblingen = 1 : 2 n.E. (0 : 0)

 


 

Archiv

==> Spielberichte Saison 2017/2018 als U11a

==> Spielberichte Saison 2016/2017 als U10a

==> Spielberichte Saison 2015/2016 als U9b

==> Spielberichte Saison 2014/2015 als U8b