Bereits der zweite Sonntag in Folge an dem unsere U8a ein Finale erreichte. Das gut besetzte Turnier beim SV Fellbach war die Generalprobe für die bevorstehenden WFV Spieltage, an denen wir als jüngstes Team des Bezirks BB/CW an den F1 Spieltagen teilnehmen werden. Unsere Kicker fingen sich gut ins Turnier ein. Das erste Spiel wurde souverän gewonnen. Man kombinierte sicher und laß dem Gegner keine Torchance zu. In den Spielen zwei, drei und vier könnten wir unsere Überlegenheit leider nicht mit einem positiven Ergebnis untermauern, so dass hier nur unentschiedene Ergebnisse bei rauskamen. Im vorletzten und letzten Gruppenspiel platzte dann der Knoten und wir spielten wieder zügig und konzentriert nach vorne, so dass auch die verdienten Tore für unser Team fielen. Nach diesen beiden Siegen qualifizierten wir uns als Gruppenerster, mit nur zwei Gegentoren für das Halbfinale, in welchem uns die technisch versierte Mannschaft des SGV Freiberg erwartete. Von Beginn an zeigten wir Kampfes- und Siegeswillen. Innerhalb der ersten vier Minuten entschieden wir die Partie für uns. Wir ließen dem Gegner lediglich zwei Torchancen zu, aus denen er einen Ehrentreffer erzielte. Unsere Jungs erreichten verdient das Finale. Dort warte wieder einmal unser „Altbekannter“ Gegner, die SSV Reutlingen. In einem hart und auf hohem Niveau gespieltem Finale mussten wir uns leider, trotz der besseren Torchancen,  geschlagen geben. Unsere Jungs haben ein „klasse“ Turnier gespielt und haben bei der anschließenden Siegerehrung der zahlreichen Zuschauer, ihren lautstarken Applaus für ihr gezeigtes Spiel erhalten.

Ergebnisse:
SV B – TV Cannstatt 3 : 0
SV B – VFB Reichenbach 0 : 0
SV B – TV Neustadt 1 : 1
SV B – VFB Rommelshausen 0 : 0
SV B – TSV Schmiden 4 : 0
SV B – SV Fellbach 5 : 1

Halbfinale
SV B – SGV Freiberg 5 : 1

Finale
SV B – SSV Reutlingen 1 : 2

Dabei waren:
Ilias, Tom, Filip, Federico, Luka, Simon und David