SV Eutingen – SV Böblingen B-Juniorinnen 5:0 (1:0): „Ich bin enttäuscht. Gegen Eutingen hatte ich mir mehr erhofft“, sagte Böblingens Trainer Uwe Marquardt nach der nächsten deutlichen Niederlage seiner Mannschaft in der Oberliga. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste noch gut mitgehalten. „Wir haben Evelyn Dupont ins Mittelfeld genommen und so gute Chancen erarbeitet, auch durch Natalie Eddy“, so Marquardt. Doch mitten in die Sturm-und-Drang-Phase seines Teams fiel der erste Eutinger Treffer. „Ein individueller Fehler von uns“, so der SVB-Coach. Im zweiten Durchgang spielten die Hausherrinnen mit dem Wind. „Da haben wir vollends den Faden verloren“, schüttelte Marquardt angesichts der weiteren vier Treffer den Kopf. „Manchmal fehlt es am Einsatzwillen von manchen“, so Marquardt, der nun voll auf das kommende Spiel am Samstag zuhause gegen ESV Waldshut setzt (14.30 Uhr). „Da dürfen wir auf keinen Fall verlieren.“

Quelle: Krzbb.de, Artikel vom 13. November 2017