SV Böblingen – TSV Haiterbach 3:3 (0:2)

Nach dem 4:1-Sieg der SV Böblingen im Bezirkspokalfinale der Frauen gegen Regionenligist SGM Grafenau/Weil der Stadt tat sich die Mannschaft von Spielertrainerin Miriam Schreiber in der Bezirksliga überraschend schwer. Was auch daran lag, das im Flex-System mit zwei Spielerinnen weniger und auf einem kleineren Platz gespielt wurde. Haiterbach führte schnell 2:0 (3./19.). Kurz nach dem Seitenwechsel fing sich der Tabellenzweite auch noch das 0:3 ein. Dieser Weckruf blieb nicht ohne Wirkung. Die SVB startete eine beeindruckende Aufholjagd. Erst besorgte Antonella Lacanea (58.) den Anschluss, dann verkürzte Büsra Ceylan (75.) zum 2:3 und schließlich rettete Viktoria Müller kurz vor Schluss noch einen Punkt. „Tolle Aufholjagd, aber am Ende wäre auch noch der Sieg drin gewesen“, so SVB-Spielleiter Michael Müller.

Quelle: krzbb.de; 15.05.2018