SV Böblingen – VfB Obertürkheim 3:2 (1:1): „Das war ein tolles Geburtstagsgeschenk“, freute sich Trainer Uwe Marquardt. Nachdem Kim Hofmeister nach einem Alleingang (6.) die Hausherrinnen in Front gebracht hatte, musste die SVB zehn Minuten später den Ausgleich von Antonia Lasic hinnehmen, die nach der Pause auch für die Gästeführung sorgte. Kim-Celina Uhlemann (61.) per Freistoß und Lisa Hecker (76.) drehten das Spiel für Böblingen. „Die Mannschaft hat Biss gezeigt und am Ende dank des größeren Willens verdient gewonnen“, fasste Marquardt zusammen.

krzbb.de, 07.05.2019