Mate Zovko hat trotz seines Wechsels von Fortuna II zur SV Böblingen II das Toreschießen nicht verlernt. Vier Tore versenkte er gleich im ersten Spiel der Saison beim 5:2 gegen Radnik Sindelfingen und half damit, die SVB II an die Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga B, Staffel V, Böblingen/Calw zu bugsieren.

SV Böblingen II – FV Radnik Sindelfingen 5:2 (2:2): „Es war ein hitziges Spiel“, befand Böblingens Trainer Marcus Hierlinger. „Ist aber trotzdem fair geblieben.“ Bis zur Halbzeit blieb das Spiel offen. Mate Zovko (29./38.) eröffnete den Torreigen, Faruk Topric schaffte mit zwei Bogenlampen den Ausgleich für Radnik. In der zweiten Hälfte war die SVB II nicht mehr zu stoppen. Zovko (46./82.) erwies sich als echter Torjäger, Kevin Sawal (75.) besorgte den Endstand.