Erfolgreicher Auftakt im Fußball-Verbandspokal für die Frauen des SV Böblingen

SV Böblingen – SV Hopfau 1:0 (0:0): Im Duell Bezirkspokalsieger gegen Bezirkspokalsieger hinterließ die SVB den deutlich besseren Eindruck. Die Mannschaft von Trainerin Miriam Schreiber kontrollierte das Spiel von Beginn an, ließ allerdings die gewünschte Torgefährlichkeit vermissen. „Gutes Passspiel in allen Mannschaftsteilen, nur der Abschluss fehlte“, sagte Böblingens Spielleiter Michael Müller. Doch auch die Gäste hatten im ersten Durchgang nur einen guten Torschuss aus der Ferne zu verzeichnen. Dabei segelte der Ball nur knapp übers Böblinger Tor. Nach dem Seitenwechsel blieb die SVB dominant und kam auch zu Torchancen. In der 59. Minute war es dann soweit. Nach einer Ecke fiel Edita Shamolli im Sechzehner der Ball vor die Füße, und mit viel Übersicht schloss sie zum Tor des Tages ab. Böblingen blieb weiter am Drücker, scheiterte aber mehrmals an der guten Torfrau der Gäste, die mit ihren Paraden dafür sorgte, dass es am Ende nur 1:0 stand.

Quelle: Artikel vom 03. September 2018 – 14:18 – krzbb.de