SV Böblingen II – TSV Haiterbach 2:1 (1:1): „Wir haben stark angefangen, wegen einer Unterbrechung aber den Faden verloren“, erklärte Böblingens Trainer Luciano Greco. Dennoch gelang den Gastgeberinnen in der Bezirksliga-Partie der Führungstreffer nach einem Freistoß. Torschützin war Antonella Lacanea. Kurz vor der Halbzeit nutzte der TSV eine Unaufmerksamkeit und kam zum Ausgleich. „Im zweiten Durchgang haben wir das Spiel wieder in den Griff bekommen und waren haushoch überlegen“, freute sich Greco. Madeleine Engelmann ließ die SVB II mit dem 2:1 jubeln.