Ein Dutzend Tore für den Tabellenführer

SGM Öschelbronn/Bondorf – SV BöblingenI 0:12 (0:5): Mit einem Bilderbuch-Auftritt zementierte die SVB ihre Führungsposition in der Bezirksliga. Die Böblingerinnen überzeugten spielerisch, gingen durch Celine Kröger in Führung und bauten diese Stück für Stück aus. Kröger trug sich noch drei weitere Male in die Torschützenliste ein, außerdem trafen Eva Brdar (2), Büsra Ceylan (2), Nathalie Hofmann (3) und Madeleine Engelmann (1).

Dank eines exzellenten Torverhältnisses von plus 65 hat die SVB die Meisterschaft schon fast sicher.

 

Quelle :     – krzbb.de – Artikel vom 13. Mai 2019 – 17:06 –

 


Bezirksliga BB/CW: SGM Öschelbronn / Bondorf – SV Böblingen I, 0:12 (0:5), Gäufelden

Auf dieses Ergebnis hätte wohl keiner gewettet: SV Böblingen I fuhr die Dampfwalze aus und machte SGM Öschelbronn / Bondorf im Spitzenspiel mit 12:0 platt. SV Böblingen I hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Eine starke Leistung zeigte Celine Kröger, die sich mit einem Doppelpack für den Gast empfahl (3./22.). Zuvor hatte nach nur 21 Minuten Milena Wondre von SGM Öschelbronn / Bondorf das Feld verlassen, Lisa Marquardt war in die Partie gekommen. Für ruhige Verhältnisse sorgte Eva Marija Brdar, als sie das 3:0 für SV Böblingen I besorgte (25.). Für den nächsten Erfolgsmoment der Elf von Coach Miriam Schreiber sorgte Büsra Ceylan (34.), ehe Brdar das 5:0 markierte (44.). In der 38. Minute bereits hatte der Tabellenführer personell umgestellt: Per Doppelwechsel kamen Edita Shamolli und Xhylizare Nasufaj auf den Platz und ersetzten Viktoria Müller und Kröger. SV Böblingen I dominierte SGM Öschelbronn / Bondorf in der ersten Hälfte nach Belieben und schenkte dem Heimteam gleich einen katastrophalen Rückstand ein. Auch nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte hatte SGM Öschelbronn / Bondorf SV Böblingen I wenig entgegenzusetzen. Folgerichtig schoss Nathalie Hofmann in der 48. Minute das 6:0. Madeleine Engelmann überwand die gegnerische Schlussfrau zum 7:0 für SV Böblingen I (57.). Filippo Berretta wollte SGM Öschelbronn / Bondorf zu einem Ruck bewegen und so sollten Annika Quendt und Sandra Hanselmann eingewechselt für Svenja Schleh und Jana Baitinger neue Impulse setzen (52.). Für das 8:0 und 9:0 war Kröger verantwortlich. Die Akteurin traf gleich zweimal ins Schwarze (62./65.). Mit dem Tor zum 10:0 steuerte Hofmann bereits ihren zweiten Treffer an diesem Tag bei (71.). Das 11:0 für SV Böblingen I stellte Nathalie Hofmann sicher. In der 76. Minute traf sie zum dritten Mal während der Partie. Der Treffer von Ceylan in der 89. Minute schürte bei Fans und Spielerinnen die Hoffnung auf den Aufstieg. Schließlich war SGM Öschelbronn / Bondorf vor eigenem Publikum in allen Belangen unterlegen und SV Böblingen I nahm einen zweistelligen Sieg mit nach Hause.

Der Angriff ist bei SGM Öschelbronn / Bondorf die Problemzone. Nur 23 Treffer erzielte SGM Öschelbronn / Bondorf bislang. Trotz der Schlappe behält SGM Öschelbronn / Bondorf den vierten Tabellenplatz bei.

SV Böblingen I bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SV Böblingen I zwölf Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. An der Abwehr von SV Böblingen I ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst drei Gegentreffer musste SV Böblingen I bislang hinnehmen. SGM Öschelbronn / Bondorf tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung von VfL Herrenberg an, SV Böblingen I empfängt am selben Tag Spvgg Bad Teinach-Zavelstein.

 

Quelle:   – Fussball.de –

 


Frauen II

SV Böblingen II – SGM Neubulach/Berneck-Zwerenberg II 2:3 (1:1): Gut gespielt und doch verloren – aus Sicht von Trainerin Antonella Monopoli war die SVB II „wieder das bessere Team“. Aber der letzte Pass habe gefehlt. Nur Patricia Hanselmann (34.) traf in Hälfte eins trotz bester Möglichkeiten. Die Gäste waren deutlich kaltschnäuziger, Rachel Powell konnte in der 90. Minute nur noch das 2:3 markieren. „Unser Fokus in den vorigen Wochen war, kompakt zu stehen. Das klappt auch schon ganz gut. Jetzt wollen wir noch mehr Kreativität in unser Spiel bringen“, betonte Monopoli.

 

Quelle :    – krzbb.de – Artikel vom 13. Mai 2019 – 17:06 –